Motto der Kampagne 2018 / 2019:
Heiße Rhytmen, Palmen und Meer
wir Grießknöpf zaubern karibisches Flair
Sie sind hier: Berichtsarchiv – Amtsblatt KW07/2018 - Rathausstürmung

Berichtsarchiv

Amtsblatt KW07/2018 - Rathausstürmung

Rathausstürmung mit "meh wie Schnee"

Auch die zum Jahresmotto "Eiszeit bei der BKG - dieses Jahr gibt‘s meh wie Schnee" passenden, eisigen Temperaturen hielten die BKGler nicht davon ab, sich am letzten Freitag zum Rathaussturm zu treffen.
Angeführt von den Männern der Bürgerwehr, musikalisch unterstützt von den Trommeln und Trompeten der Basselschorra und begleitet von den Hardthexen, Elferräten und der Jugendgarde führten Eisprinzessin Sabrina und Schneekönig
Steffen den Zug zum Rathaus.
Angekommen vor dem Rathaus begrüßten Präsident Steffen Hollerbach undVizepräsidentin Sabrina Geissler alle Büchenauer zur Unterstützung der Fasnachtsgemeinschaft. Sie gaben einen Jahresrückblick und priesen nach der heißen Jubiläumskampagne die diesjährige eisige Kampagne an. Alle lauschten im Anschluss den Worten von Ortsvorsteherin Marika Kramer, die die Kreativität des Vereins lobte und für den Umzug am Faschingsdienstag auf 30
Grad und Sonne hoffte.

Von den Rathausfenstern ließen es die "Schneemänner" - Ortschaftsräte sowie Frau Holle - schneien. Präsident Hollerbach machte den Ortschaftsrat darauf aufmerksam, daß im Marschbefehl für den Umzug extra vermerkt ist, daß
diejenigen, die Wege mit Konfetti oder ähnlichem verschmutzen, das auch wieder sauber machen müssen.

Die Fasnachter thematisierten den Unmut im Ort über die Verzögerungen beim Breitbandanschluss, dem Bau des Einkaufsmarktes sowie des neuen Baugebiets Gärtenwiesen. Marika Kramer antwortete, daß das alles vom Ortschaftsrat gut verwaltet werde und man den Fake-News in den sozialen Netzen nicht glauben solle. Das konnte aber die Fasnachter nicht zufriedenstellen, aus diesem Grund forderten sie die Übernahme des Rathauses und schickten ihre Bürgerwehr zur Stürmung. Diese nahmen das Rathaus ein, die BKG Fahne wurde gehisst, die gefesselten Ortschaftsräte an einem Seil abgeführt und dies alles unter tosendem Beifall der Zuschauer.

Um den Erfolg zu feiern, lud Präsident Steffen Hollerbach alle Anwesenden in den Hummelstall ein. Dort heizte der DJ der erfrorenen Menge mit aktuellen Faschingshits ein, die Büchenauer konnten Leib und Seele stärken und feierten bis in die Morgenstunden.

BKG Neuigkeiten

12.11.2018

Neue Bilder online

Infofenster
Letzte Änderung:

Es sind 16 Besucher online


Login

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben