Motto der Kampagne 2018 / 2019:
Heiße Rhytmen, Palmen und Meer
wir Grießknöpf zaubern karibisches Flair
Sie sind hier: Startseite > Berichtsarchiv – Amtsblatt KW10/2019

Berichtsarchiv

Amtsblatt KW10/2019

31. Prunksitzung der BKG unter karibischer Sonne in der Grießknopfarena

Am 23. Februar fand in der Büchenauer Grießknopfarena als Höhepunkt der diesjährigen Kampagne "Heiße Rhythmen, Palmen und Meer - wir Grießknöpf zaubern karibisches Flair" die Prunksitzung statt. Viele fleißige Helfer der BKG hatten der Halle ein karibisches Flair verliehen, Bühnenbild und Dekoration am Eingang waren wieder einmal Spitze. Die Gäste konnten sich vor Beginn oder im Verlauf der Sitzung noch mit Leckerem von der BKG-Küchencrew unter Leitung von Traudel Borutta stärken.

Präsident Steffen Hollerbach und Vize-Präsidentin Sabrina Geissler hießen die Gäste herzlich willkommen. Nach der Begrüßung der Ordenträger wollte Sabrina auch die politische Prominenz begrüßen, wurde aber vom Präsidenten gestoppt. Denn die Nennung des Namens und der Tatsache, daß sie auf der Prunksitzung sind, könnte ein Verstoß gegen die EU-DSGVO sein. Da sich die Begrüßung über die Platznummern als nicht befriedigend erwies, erklärte er dann die Prunksitzung zur geschlossenen Gesellschaft um Ortsvorsteherin und OB doch namentlich zu begrüßen.

Unterstützt von der Band "Manhattan" wurde die Büchenauer Hymne gesungen und die Gäste übten "Welle" und "Rakete".  Danach heizte Klara Kohlbecker alias Marion Striebich, die einen Cowboy als Mann sucht, dem Publikum mit "Trommel-Perforation" und Tanz kräftig ein. Anschließend begeisterte die erst 9 Jahre alte Tanzmaus der BKG, Emilia Steinsdörfer, die Gäste mit ihrem "Pippi Langstrumpf" Tanz. Die BKG-Musikgruppe "Happy Lala" brachte mit bekannten, leicht abgewandelten Liedern den Saal zum Mitsingen und Klatschen, bevor Steffen Hollerbach die Abordnungen der befreundeten Karnevalsvereine begrüßte. Die Jugendgarde der BKG mit ihren 16 Tänzerinnen zeigte danach tänzerische Leistung der Extraklasse.

Merle Dres und David Speck erklärten in der Kinderbütt unter dem Motto "Leidgeprüfte Jugend oder Kartoffel-Fluffelpuffel" den Gästen, was den Kids in Büchenau nicht passt: Abschaffung der Schulnoten, ein Jugendzentrum das immer offen hat und Klamottenkunde in der Schule - die sie dann gleich bei Ortsvorsteherin und OB anwenden würden - waren nur einige ihrer Thesen, die sie auch beim Rathaussturm verkünden wollen. Anschließend begeisterte die 14 Tänzerinnen der Präsidentengarde mit einer fantastischen Darbietung die Gäste. Mit dem Auftritt der Büchenauer Guggenmusiker "Die Basselschorra" endete der 1. Teil der Prunksitzung.

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben