Motto der Kampagne 2018 / 2019:
Heiße Rhytmen, Palmen und Meer
wir Grießknöpf zaubern karibisches Flair
Sie sind hier: Garden / Abteilungen > Bürgerwehr

Bürgerwehr

Die Geschichte der Bürgerwehr

Schon bald nach der Gründung des Komitees Büchenauer Fasnacht stellte man fest, dass man bei der 1. Büchenauer Rathausstürmung auch eine schlagkräftige Truppe benötigte, um den Forderungen der Narren Nachdruck zu verleihen.
So wurden kurzfristig einige junge Männer rekrutiert und unter den Befehl von Heiner und Horst Will gestellt. Die Bürgerwehr war geboren. Um der Mannschaft ein einheitliches Aussehen zu geben, bekam sie die ausgemusterten Uniformen der Freiwilligen Feuerwehr Büchenau.

Ein paar Abgesandte der BKG „liehen“ sich noch in geheimer Mission die Kanone des KBF (aus) und so zog die Bürgerwehr in die erste Schlacht ums Büchenauer Rathaus. Nach gewonnenem Kampf hisste man die Narrenfahne und führte die Ortschaftsräte ab in den Kerker. In den folgenden Tagen nahm die Bürgerwehr auch an den Umzügen in Bruchsal und Büchenau teil und beendete damit eine erfolgreiche erste Kampagne. In den Kampagnen 1984/85 und 1985/86 lief die Bürgerwehr in ähnlicher Formation bei den närrischen Veranstaltungen in Bruchsal, Karlsdorf und Büchenau auf.

Seit 1984 wirkte die Bürgerwehr auch bei allen Büchenauer Prunksitzungen auf, aber vor allem hinter der Bühne mit. Man baute eine eigene, grössere Kanone, die bis heute gut in „Schuss“ gehalten wird und die inzwischen gewachsene Gruppe bekam endlich eigene Uniformen, Helme und Hosen. Vor der Kampagne 1987/88 wurde die Bürgerwehr formell als Abteilung im Verein integriert. Der neue Kommandant Pius Weih wurde in die Vorstandschaft aufgenommen.
Ende der 80er Jahre konnte die Bürgerwehr mit ca. 20 Mann an den Umzügen und Punksitzungen im Umkreis und natürlich auch in Büchenau teilnehmen. 1991 gab Pius Weih sein Amt als Kommandant an Rainer Katz ab. Er führte die Truppe bis 1994, als dann Thomas Drumm bereitwillig die Verantwortung übernahm. Im Jahr darauf bekam die Bürgerwehr noch einmal neue Uniformen, die bis heute ihren Zweck sehr gut erfüllen.

1996 wurde Matthias Erdel zum Kommandanten gewählt. Sein Nachfolger Markus Abele ist seit dem Jahr 2000 im Amt. Zur Zeit hat die Bürgerwehr 14 aktive Mitglieder. Die Bürgerwehr zeichnete sich nicht nur durch ihren Einsatz zur 5. Jahreszeit aus. Es gab und gibt auch während des Jahres verschiedenste Anlässe, zu denen wir uns treffen. So nehmen wir jährlich, mit wechselndem Erfolg, am Fussballortsturnier des FSV, sowie am Fischerstechen des ASV teil. Sogar mit dem Tennisschläger versuchten wir schon unser Glück.Bürgerwehr 2016

Auch der Büchenauer Maibaum wird mit Hilfe der Bürgerwehr geschlagen und gestellt. Ein Ereignis, auf das wir uns immer sehr freuen, ist das Schlossfest in Gondelsheim. Dort wirken wir beim historischen Umzug und am Lagerleben im Schlosshof mit, wo wir mit unserer selbst gezimmerten Unterkunft und der Kanone oft im Sucher der Fotoapparate sind. Und wenn mal nichts los ist, ja dann stellen wir selbst etwas auf die Beine! Unsere Zeltausflüge sind legendär. Auch der Besuch im Warner Brothers Movie Park und der anschließende Abstecher in die Düsseldorfer Altstadt, sowie unser Wochenendtrip nach Mallorca wird jedem der Teilnehmer im Gedächtnis bleiben. An unseren Maiwanderungen geht es etwas ruhiger zu, was nicht zuletzt an den immer zahlreicher werdenden Kinderwagen liegen könnte.

   

 

weiter zu:

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben